Veranstaltungstipps

Swing Rambler

Das Hannoversche Portal für Tänze der Swing-Ära mit ausführlichen Infos über Kurse, Workshops und Partys.

Weiterlesen...
Muffin

Besucherstatistik
Heute7
Monat133
Insgesamt43799

Aktuell sind 30 Gäste und keine Mitglieder online


Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Opel Kadett A 1963

 

Geschichte

Claudias Opel Kadett AMein Opel Kadett L hat die Luxusausstattung, das heißt, er verfügt über zusätzlich 24 Extras. Neben dem Leitfarbentachometer (sobald man schneller als 50 oder 100 km/h fährt, wechselt das Tachometerband seine Farbe) befindet sich beim "L" eine beleuchtete Uhr, sowie ein beleuchtetes, abschließbares Handschuhfach.

Weitere Extras: Lichthupe, Signalring, abblendbarer Kipp-Innenspiegel, Zigarettenanzünder, Make-up-Speigel in der rechten Sonnenblende, Motorhaube und Tankstutzen verschließbar, Rückfahrscheinwerfer, Parkleuchte, beleuchtbarer Kofferraum und vieles mehr.

Der Opel wurde erstmalig am 12.06.1963 zugelassen und ist heute noch im Orginalzustand, also unrestauriert. Lediglich die Innenausstattung wurde erneuert. Die Sitze und Sitzverkleidungen wurden mit Leder bezogen in dunkelblau und weiß. Der Teppich wurde ausgetauscht.

Im Sommer fahre ich dann auch mit meinen "Öttelopel" in den Bezirk. Eigentlich aber ist das Auto viel zu schade, um es auch beruflich zu nutzen, aber... (seufz)

 

Technische Daten

Baujahr: 1963
Motor: 1,0 Liter-OHV-Kurzhub-Motor
Hubraum: 986ccm (40PS bei 5000 UPM)
Gewicht: 670 kg
Höchstgeschwindigkeit: 120 km/h
Verbrauch: 7 L/100Km
Beschleunigung: von 0-100 km/h in 26 sec.
Schaltung: 4-Gang-Schaltgetriebe
Maße L x B x H: 3923 x 1470 x 1410 mm
   

 

Radiointerview auf Radio Lippe