Veranstaltungstipps

Swing Rambler

Das Hannoversche Portal für Tänze der Swing-Ära mit ausführlichen Infos über Kurse, Workshops und Partys.

Weiterlesen...
Muffin

Besucherstatistik
Heute7
Monat133
Insgesamt43799

Aktuell sind 32 Gäste und keine Mitglieder online


Kubik-Rubik Joomla! Extensions

American Bantam 1938

 

Geschichte

Claudias American Bantam"Roy Evans, ein ehemaliger Top-Verkäufer für Austin-Modelle kaufte 1935 die bankrotte Firma für 5.000$ auf und stellte sie unter dem Namen American Bantam auf die Beine.

"Bantam" ist ein besonders klein gezüchtetes Hühnchen und so ist es wahrscheinlich, dass sich der Name auf die Größe der dort hergestellten Fahrzeuge bezog. Alle Beziehungen zur britischen Firma Austin wurden abgebrochen.

Die Konstruktion des American Austin wurde Überarbeitet; ein modifizier Motor mit 14 KW (19PS) wurde eingesetzt und die äußere Hülle von Alexis de Sakhnoffski neu entworfen. 1937 nahm man die Fertigung mit dem Modell 60 wieder neu auf und führte sie bis 1939 fort. 1940 kam dann das stärkere Modell 65 auf den Markt, dessen Motor nun 16 KW (22PS) abgab.

Obwohl eine Vielzahl von unterschiedlichen Aufbauten gefertigt wurde (Standard-Couopé), Master-Coupé, Master Roaster, Coupé-Cabriolet, Limousinen-Cabriolet und Kombi) wurden insgesamt nur 6.000 Bantams gefertigt.

Das Modell Bantam 60 von 1938 wurde als Vorlage für Donald Ducks Auto bekannt.

 

Technische Daten

Baujahr: 1938
Motor: 4-Zylinder ohv
Hubraum: 730 cm³
Leistung: 14 KW (19 PS)
Gewicht: 520 kg
Schaltung:  3-Gang-Schaltgetriebe
Seilzug-Trommelbremse